Iran · 20. November 2018
Hals über Kopf wurden aus den 2 radelnden Halunken plötzlich 5. ...Und alles kam ganz anders als erwartet! Wir lebten fast 24 Stunden in einem Truck, durchradelten die Wüste und entdeckten Moscheen als perfekte Nachtlager.

Iran · 29. Oktober 2018
Die ersten zwei Wochen im Iran. Viel Zeit für Gespräche, um im Land anzukommen, knallharte Fakten & Skurrilitäten zu erfahren und das Leben zu verstehen.

Armenien · 05. Oktober 2018
Die Bilder sagen mehr als tausend Worte. Wunderschönes Land, knallharte Berge, unterwegs auf der armenischen Seidenstraße. Beschenkt und in Einsamkeit unterwegs.

Georgien · 18. September 2018
Endlich. Das erste soziale Projekt in dem wir mitwirken durften. In Tbilisi bei Life Chance, einem Verband, der benachteiligte Jugendliche auf ihrem Weg zum Erwachsen-Werden unterstützt, haben wir drei Wochen gewohnt und mitgearbeitet. Außerdem: Weinlese, Fotoshooting und unendliche Khinkali-Produktion.

Georgien · 14. September 2018
...Und erneut erleben wir ganz viel wertvolle Zeit ohne Fahrrad. Wandernd mit Freundesbesuch und als Teil der Hauptstadt, erfahren wir Georgien von einer ganz anderen Seite als radelnd im Hinterland.

Georgien · 21. August 2018
Ein Mal Kopf durch die Waschmaschine - so fühlte sich unsere Ankunft in Georgien an. Fährüberfahrt übers Schwarze Meer, und danach direkt so richtig Georgien vom feinsten mit Bergen, Bergdörfern, unvergesslichen Ausblicken und noch unvergesslicheren Menschen.

Bulgarien · 04. August 2018
Auch Radreisende dürfen mal Urlaub machen. So erkundeten wir das bulgarische Bergland mit dem Zug und bekamen schließlich auch noch lebensfrohen Besuch.

Bulgarien · 09. Juli 2018
Wein, Hitze, Geburtstag feiern, Besuch genießen, einen Plan aufgeben, Kilometer rocken, Hitze, endlose Straßen, noch mehr Hitze... ...und endlich das Meer. Das Schwarze.

Rumänien · 05. Juli 2018
Wir überquerten die Donau, erreichten wiederum den EU-Raum,... ...und alles war anders.

Serbien · 24. Juni 2018
Zeit in Belgrad, zu Besuch bei einer 9-köpfigen Familie und schließlich durch die zweite Donau-Enge und das Eiserne Tor...

Mehr anzeigen